Planungsmittel für barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Unterlüß werden bereitgestellt – Realisierung rückt näher

UNTERLÜß. „Ein wichtiger Schritt ist geschafft. Der Bund wird die Planungsmittel für einen barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Unterlüß im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms noch in diesem Jahr zur Verfügung stellen,“ berichtet die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann, die sich seit einigen Jahren intensiv für die notwendigen Maßnahmen in Unterlüß einsetzt.

„Die Planungen bis zur unanfechtbaren Baugenehmigung sind die Grundvoraussetzung für die weitere Mittelgewährung. Der bisherige Stand der Planungen reicht für eine Realisierung des Projekts bei weitem nicht aus. Ich bin froh, dass es jetzt endlich losgehen kann. Wenn geplant ist, rückt der Umbau in greifbare Nähe. Wir werden auch dieses Ziel erreichen.“

Lühmann hatte sich zuletzt mehrfach in persönlichen Gesprächen mit Bundesverkehrsminister Dobrindt für den Umbau des Bahnhofs eingesetzt.

PR